Punch and Judy in Afganistan

punchPuppen, Krieg und Terrorismus - das Stück ist eine überdrehte, politisch unkorrekte Farce, pendelnd zwischen Wahn und Wirklichkeit, Berührtheit und Verstörtheit. Tarnnetze und Mohnblumen schmücken die Bühne, wenn der Puppenspieler Nigel in Afghanistan müden alliierten Truppen wieder zu mehr Lust am Krieg verhelfen soll. Als jedoch das Kamel mit seinem Assistenten Richtung Höhlenfestung Tora Bora durchgeht, macht Nigel sich auf, sie im Krisengebiet zu suchen. Mit dabei: ein ägyptisches Krokodil und natürlich der Rüpelkasper Punch alias Bin Laden nebst blutrünstiger Lieblingsfrau Judy. Mit ätzendem Sarkasmus, bitterbösen Pointen und fiesem Tri tra trullala verweigern sie garantiert ein Happy End.

Änderungen am Spielplan

ACHTUNG! Einige Aufführungen am Nachmittag sind bereits ausgebucht! Wir haben Wartelisten für nicht abgeholte Karten eingerichtet. Bei Interesse auf die Listen eingetragen zu werden, bitte das normale Kontaktformular benutzen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im KOLK.