Das FIGURENTHEATER LÜBECK gem. GmbH

vormals Lübecker Marionettentheater Fritz Fey sen.

Mitten in der Lübecker Altstadt befinden sich in historischen Gemäuern zwei Kulturschätze:
Im TheaterFigurenMuseum und im Figurentheater wird die faszinierende Welt des Puppentheaters lebendig. Das Figurentheater im Kolk gibt es seit 1977. Damals spielte hier das Marionettentheater Fritz Fey sen. Sein Sohn, Fritz Fey, legte mit seiner Sammlung von Theaterfiguren, Requisiten, Kulissen und Plakaten sowie Musikinstrumenten von den Kontinenten Asien, Afrika und Europa in den Häusern nebenan den Grundstein für das TheaterFigurenMuseum. Um diesen kulturellen Schatz für die Zukunft zu sichern, ist die Possehl-Stiftung in beiden Einrichtungen Gesellschafterin; beim Figurentheater gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter, Stephan Schlafke. 2017 hat die Possehl-Stiftung beschlossen, das Gebäudeensemble im Kolk zu sanieren. Ein Preisgericht hat den ersten Preis einstimmig an das Büro Konermann + Siegmund Architekten vergeben. Der Entwurf verfolgt unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Auflagen eine radikale Lösung: Der Gebäudekomplex Kolk 20/22 wird zum Museum, Kolk 14-18 mit einem neuen Eckgebäude zum Theater. Beide Einrichtungen wachsen nun zusammen und entwickeln eine gemeinsam Adresse für Geschichte und Gegenwart des Figurentheaters.

 

Änderungen am Spielplan

Liebes Publikum! Wir sind in unserem THEATER FIGUREN MOBIL zu erreichen.

Der VVK für das Festival FIGUREN THEATER & Meer hat begonnen!